Einzigartige Reiseideen | Individuelle Beratung | 24h Concierge-Service | Tel. +49 211 975 333 23

Reiseziel / Kolumbien

Ein Land voller magischer Orte

Sie können sich nicht zwischen Strandurlaub, Städtetrip und Wandertour entscheiden? Gar kein Problem, denn Kolumbien bietet all das auf einmal, und noch so viel mehr. Unzählige Traumstrände, die grandiose Bergwelt der Anden, und vibrierende Metropolen wie Bogotá laden zum Staunen ein. Die faszinierende Republik im Norden Südamerikas belegt sogar weltweit Platz zwei der Artenvielfalt. Allein 3500 Orchideenarten gibt es – Kein Wunder also, dass die wunderschönen tropischen Blüten als Nationalblume gelten. Und wem das noch nicht reicht, dem wird ein Trip ins Valle de Cocora gefallen, wo man die größten Palmen der Welt bestaunen kann. Mit etwas Glück bekommen Sie vielleicht sogar Kolibris, Brillenbären oder einen Tukan zu Gesicht.

Kunterbunt und doch so entspannt

So vielseitig wie Kolumbiens Landschaften, ist auch seine Kultur, die so bunt ist wie die Kleider der Frauen am Früchtestand. Machen Sie sich selbst ein Bild! Freuen Sie sich auf authentische Abende in karibischen Bars, in denen man zu Salsa, Bachata oder Reggaeton tanzt, einen erfrischenden Coco Loco schlürft und die typisch kolumbianische Herzlichkeit der Kolumbianer erleben darf. Aber auch tagsüber hat das magische Land einiges zu bieten. Wer einmal durch die verwinkelten Gassen von Kolumbiens Küstenstädten geschlendert ist, wird diese einzigartige Atmosphäre wohl niemals vergessen: Quirlige Märkte mit allerlei exotischen Waren, Zigarre rauchende Herren, die mit aufgeknöpftem Hemd mitten auf der Straße sitzen, und der betörende Duft nach Ajiaco-Eintopf… Während ein paar Ecken weiter exklusive Boutiquen zum Shoppen einladen. In diesem Urlaub können Sie es sich einfach mal so richtig gut gehen lassen. Die typisch südliche Gelassenheit überträgt sich bestimmt ganz von selbst auf Ihr Gemüt. Versprochen.

Inhaltsverzeichnis
Reise Kostenlos Anfragen

Interessant für

Pärchenurlaub
Naturbegeisterte
Strandurlaub
Nebelwälder
Kolonialstädte
Kaffeeplantagen

Details Kolumbien

Beste Reisezeit
Juli - August &
Dezember - März
Flugzeit
11,5 ab Frankfurt a. M.
Empfohlene Reisedauer
ab 12 Tagen

Wir machen Träume wahr!

Sie konnten nicht finden, wonach Sie eigentlich suchen?
Wir können es mit Sicherheit anbieten.

Mo. - Fr. 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Telefon: +49 211 975 333 23

Kontaktieren Sie uns

Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Kolumbien

Bogotá

Bogotá ist nicht nur die Hauptstadt Kolumbiens, sondern sie gilt als die am schnellsten wachsende Stadt Südamerikas und vereint vergangene Zeiten mit Moderne. Zusätzlich ist sie ein Treffpunkt für Menschen aus aller Welt, was die Stadt zu einem multikulturellen Touristenmagnet für jedes Alter macht. Umgeben von den Gipfeln der Anden im Osten der Stadt, bietet Bogotá ihren ca. acht Millionen Einwohnern eine Mischung aus vielen Grünflächen, modernen Gebäuden, antiken Schätzen aus der Kolonialzeit, Museen, kulinarischen Erlebnissen und Nachtleben. Besonders bekannt ist die historische Innenstadt La Candelaria, da sie als kultureller Mittelpunkt einige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, wie z.B. die Plaza de Bolíva, das historische Herz Bogotás.

Medellín

Einst als gefährlichste Stadt der Welt bekannt, hat Medellín heute einen neuen Ruf erhalten. So gilt sie heute als „die Stadt des ewigen Frühlings“, was auf die konstant angenehmen und milden Temperaturen zurückzuführen ist. Zwar befindet sich die Stadt in einer tropischen Lage, jedoch wird sie aufgrund der Höhe von ca. 1500 Meter in den Anden von dem Bergkessel Aburrà-Tal umringt. Nach vielen Modernisierungsmaßnahmen und erweiterter Infrastruktur, wie z.B. einer Metro und einer Seilbahn, hat es Medellín geschafft, zu einem beliebten Touristenziel zu werden und ist Sitz verschiedener Organisationen und Banken. Medellín ist nicht unbedingt für die eine Sehenswürdigkeit bekannt, jedoch ist es das einzigartige Flair und die Geschichte der Stadt, die schon viele in ihren Bann gezogen hat. Auf den Spuren von dem damaligen Drogenbaron Pablo Escobar erzählt die Stadt viele Geschichten, welche sich durch Straßenkunst und Stadtführungen entdecken lassen.

Cartagena de Indias

Cartagena de Indias gilt als eine der schönsten Städte Kolumbiens und liegt mit ca. eine Millionen Einwohnern im Norden des Landes an der Karibikküste. Bekannt ist die Stadt besonders für die gut erhaltene Altstadt sowie für die traumhaften Strände in unmittelbarer Umgebung. Beeindruckende Kolonialbauten aus Zeiten der spanischen Besetzung ziehen sich durch die gesamte Altstadt, das Centro Historico. Die Viertel El Centro und San Diego gehören bereits seit 1984 zum UNESCO Weltkulturerbe und laden ein zu endlosen Spaziergängen durch schmale, kunterbunte und liebevoll mit Blumen geschmückten Gassen. Zieht es einen heraus aus dem trubeligen Leben der Stadt ans Meer, lässt es sich wunderbar mit einer Kokosnuss unter Palmen an der Karibikküste entspannen.

Kaffeedreieck

Der Kaffee gehört zu Kolumbien so wie bei fast jedem Deutschen zu einem guten Frühstück. Was den Kaffeeanbau in Kolumbien so besonders macht? Das Kaffeedreieck stellt eine große Zone nicht weit von Bogotá dar, welche für die besonderen Gegebenheiten des Kaffeeanbaus bekannt ist. Das 2.220 Meter hohe über dem Meeresspiegel liegende Relief, passende Licht- und Temperaturverhältnisse sowie regelmäßige Regenfälle sorgen für optimale Anbaumöglichkeiten. Das Kaffeedreieck wurde aufgrund der faszinierenden Umgebung 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt und lockt Touristen mit einem malerischen Spektakel zu den Plantagen und in die umliegenden Dörfer. Als die Hauptstadt des Kaffees gilt Armenia, von wo aus das Kaffeedreieck auf Feldwegen optimal erkundet werden kann.

Beste Reisezeit

Generell lässt sich Kolumbien das gesamte Jahr über bereisen, denn die Jahreszeiten werden lediglich in Sommer und Winter, also Trocken- und Regenzeit eingeteilt. Die optimalen Monate für einen Urlaub in Kolumbien sind die Monate Juli bis August sowie Dezember bis März. Dann ist dort die Wahrscheinlichkeit für Niederschlag am geringsten und man kann mit vielen sehr warmen Sonnenstunden rechnen. Allerdings hängt das Klima wie so häufig von der jeweiligen Region ab. Denn je nach Gebiet ändern sich die Wetterbedingungen, auf die man vorbereitet sein sollte. Für die Karibikküste bieten sich besonders die Monate Dezember bis März an und der Oktober sollte aufgrund des vielen Regens gemieden werden. Jedoch ist Kolumbien groß und facettenreich, sodass sich auch für die Nebensaison ein passendes Reiseziel finden lässt.

Sicherheit in Kolumbien

Es ist sicherlich kein Geheimnis, dass Kolumbien als Reiseziel im Bezug auf Sicherheit nicht gerade den besten Ruf genießt. Das Land wird bereits seit langer Zeit mit Gewaltverbrechen und Drogenhandel in Verbindung gebracht und die Geschichten um Pablo Escobar haben diesen Ruf wohl noch gestärkt. Mittlerweile ist es so, dass die Bevölkerung diesen Ruf hinter sich lassen möchte und sich einiges im Land getan hat, um es Touristen möglich zu machen, Kolumbien sicher zu erkunden. Die Zahlen rund um Kriminalität sinken seit Jahren stetig weiter. Jedoch gibt es gewisse Spielregeln, an die man sich halten sollte, wenn man unangenehmen Situationen aus dem Weg gehen möchte, wie z.B. Vorsicht bei Nacht und in unbekannten Stadtteilen sowie „Don’t show your Papaya“, was so viel bedeutet wie „Zeig nicht was du hast“. Hört man also auf die Einheimischen und ist aufmerksam, kann man Kolumbien wunderbar auf eigene Faust erkunden.

Take Memories Symbol

WIE WIR ARBEITEN

Von Ihrer Anfrage
zur maßgeschneiderten Reise.

Zum Artikel

Diese Reiseziele Könnten
ihnen auch gefallen

Alle Reiseziele