<< zurück

DESTINATION - Uganda

Kyaninga Lodge

Die Kyaninga Lodge im ostafrikanischen Uganda besticht mit einer malerischen Kulisse. Bereits die Sicht aus den Cottages bietet ein atemberaubendes Panorama: Eine Hügellandschaft mit dicht bewachsenen Bäumen umrahmt den Kratersee und lässt sattes Grün auf tiefdunkles Blau treffen. Mit dem gewaltigen Ruwenzori-Gebirge im Hintergrund wirkt das Bild komplett. Von urigem Luxus umgeben, dürfen sich die Gäste auf eine exklusive Zeit freuen.

Dieses Hotel direkt hier anfragen

Zimmer - Kyaninga Lodge

Die auf Stelzen errichteten Blockholzhäuser versprühen mit ihren Strohdächern einen gemütlichen Charme. Großzügig geschnittene Schlafzimmer mit hohen Decken führen auf eine Terrasse, auf der sich die Aussicht in aller Privatsphäre genießen lässt. Das natürliche Interieur untermalt das nachhaltige Konzept der Lodge. Die mit reichlich Olivenbaumholz ausgestatteten Bäder werden durch Marmor-Waschbecken veredelt und sorgen mit freistehenden Badewannen und Glasduschen für hohen Komfort.

Kulinarik - Kyaninga Lodge

Serviert wird klassische europäische Küche vereint mit lokalen Zutaten aus dem hauseigenen Garten oder von Märkten der Umgebung. Auch individuelle Wünsche finden auf Absprache ihre Berücksichtigung. Optisch punktet der Speisesaal mit einem traumhaften Blick auf den See und die Berge. Zudem sorgt das rustikale Ambiente mit seiner Natürlichkeit für eine angenehm heimelige Atmosphäre. Zum Ausklang des Tages lädt der Loungebereich der Kyaninga Lodge zu leckeren Drinks bei loderndem Kaminfeuer ein.

Lage - Kyaninga Lodge

Die Unterkunft befindet sich im Zentrum des ehemaligen Königreichs Toro - der Stadt Fort Portal. Neben der natürlichen Schönheit der Umgebung locken die beiden Nationalparks Kibale sowie Queen Elizabeth zahlreiche Touristen an. Im Westen Ugandas gelegen, stellt die Stadt zudem einen wichtigen Mittelpunkt für Handelsaktivitäten dar. In unmittelbarer Nähe des Hotels lässt sich die Natur rund um den Kratersee erkunden: Ein geführter Spaziergang durch den Wald gewährt wunderbare Einblicke in die Flora und Fauna dieser Region.

Aktivitäten - Kyaninga Lodge

Bewundern können die Gäste auch das Werk der Londoner Landschaftsgestalterin Imogen Jenkins: Die zur Kyaninga Lodge gehörenden Gärten laden zum Entspannen und Spielen ein. Wer sportlich aktiv werden möchte, darf sich auf dem Rasen-Tennisplatz austoben. Ganz besondere Einblicke gewährt der Kibale-Nationalpark mit seinen freilaufenden Schimpansen. Der Park verfügt über die höchste Dichte an Primaten. Mit insgesamt vierzehn seltenen Arten gibt es hier interessante Vorfahren zu entdecken. Daneben sind in dieser Gegend noch viele andere exotische Tiere wie die Waldelefanten, Antilopen und eine Vielzahl an Vögeln beheimatet. Auch die höchste Bergkette Afrikas stellt ein einzigartiges Erlebnis dar: Das Ruwenzori-Gebirge verwandelt sich zu alpinen Mooren, Gletschern und schneebedeckten Gipfeln. Daneben gehört eine faszinierende Artenvielfalt zu diesem Ort. Als abschließendes Highlight bietet der Queen-Elizabeth-Nationalpark eine Bootssafari, bei der es durch den Kanzinga-Kanal geht und sich ein Blick auf Wasserbüffel, Flusspferde sowie Kobolde am Rande des Ufers erhaschen lässt.

Rufen Sie uns an für ein unverbindliches und individuelles Angebot.
Wir sind 7 Tage die Woche für Sie da.