<< zurück

DESTINATION - Uganda

Ishasha Wilderness Camp

Umhüllt von sattem Grün sorgt das Camp in der Wildnis Ostafrikas für ein unvergleichliches Naturerlebnis. Mit seinen freilaufenden Wildtieren erleben die Gäste das große Abenteuer hautnah. Von auf Feigenbäumen rastenden Löwen über im Fluss badenden Elefanten bis hin zu auf der Weide grasenden Büffeln lassen sich hier die unterschiedlichsten Wildtiere beobachten. Tauchen Sie ein in die Welt der Wildtiere und genießen Sie erstklassigen Service in einer exklusiven Unterkunft!

Dieses Hotel direkt hier anfragen

Zimmer - Ishasha Wilderness Camp

Die Zimmer des Ishasha Wilderness Camps bestehen aus großzügig geschnittenen Leinwandzelten, die allesamt mit einem Holzrahmen versehen sind. Rustikales Holzmobiliar zieht sich - vereint mit leichten, in Naturtönen gehaltenen Textilien - durch jedes der Zelte. Innerhalb der Räumlichkeiten rundet eine Buschdusche das besondere Naturfeeling ab. Im Freien haben die Gäste von der Veranda aus eine tolle Aussicht auf den in unmittelbarer Nähe gelegenen Fluss Ntungwe. Die urige Umgebung bietet mit ihrer dicht bewachsenen Flora, den unterschiedlichen Grüntönen und dem tiefen Blau des Flusses ein malerisches Bild.

Kulinarik - Ishasha Wilderness Camp

Ob im gemütlichen Ess- und Loungebereich oder direkt am Fluss - die Mahlzeiten versprechen kulinarische Genüsse basierend auf lokalen Zutaten. Auf Wunsch lässt sich der Tag mit einem unvergleichlichen Buschfrühstück starten. Die weiteren Mahlzeiten werden in mehreren Gängen serviert und bestehen aus einer bunten Kreation der Küche. Mit einer Auswahl an internationalen wie nationalen Speisen kommt hier jeder Gast auf seine Kosten. Die naturbelassenen Gastronomieräume verwandeln sich am Abend mit vielen warmen Lampen in eine romantische Sphäre. Ein Drink am Kaminfeuer lässt den Tag in wohliger Atmosphäre ausklingen.

Lage - Ishasha Wilderness Camp

Das Ishasha Wilderness Camp liegt inmitten des Queen-Elizabeth-Nationalparks, im südlichen Ishasha-Sektor. Mit seinen 1.978 Quadratkilometern bietet der Park einer Vielzahl an Tieren ein weitläufiges Zuhause. Neben den bereits genannten Wildtieren gibt es hier noch die Schwarz-Weißen Stummelaffen (Colobusse) sowie die Grünen Meerkatzen (ebenfalls eine Primatengattung) zu entdecken. Zudem kommen in Fluss- und Savannenlebensräumen wie diesem viele Vogelarten vor.

Aktivitäten - Ishasha Wilderness Camp

Aufregende Pirschfahrten durch die Umgebung oder eine Trekkingtour zu den Gorillas an der nordöstlichen Grenze des Parks tragen zur besonderen Abwechslung bei. Erlebnisreich dürfte auch die Flusskreuzfahrt im Nordsektor des Queen-Elizabeth-Nationalparks ausfallen. Auch zu Fuß gibt es jede Menge zu entdecken: Seltene Vogelarten wie der Narinatrogon oder Black-Bee-Eater sowie die unmittelbare Nähe zu den Flusspferden sorgen für bloßes Staunen. Interessante Einblicke in die Kultur der Einheimischen bekommen Sie in einem kleinen Dorf der Gegend. Hier erfahren Sie alles über den Anbau sowie die Ernte der lokalen Nahrungsmittel und dürfen beim gemeinsamen Kochen mit den Dorfbewohnern selbst Hand anlegen. Eine rundum abwechslungsreiche Safarireise!

Rufen Sie uns an für ein unverbindliches und individuelles Angebot.
Wir sind 7 Tage die Woche für Sie da.