<< zurück

DESTINATION - Tansania

Entamanu Ngorongoro - Nomad Tanzania

Das Entamanu Ngorongoro Camp vereint dank seiner einzigartigen Lage am Rand des berühmten Ngorongoro Kraters im Nordosten Tansanias zwei Welten miteinander. Stilvoll und entspannt liegt es abseits der üblichen Touristenpfade. Während man am Morgen den stimmungsvollen Sonnenaufgang über dem Krater bewundern kann, erlebt man den mindestens genauso eindrucksvollen Sonnenuntergang über der Serengeti. Jede Pirschfahrt oder Wanderung verspricht hier nicht nur authentische Begegnungen mit der wilden Tierwelt Afrikas, sondern auch beeindruckende Panoramablicke über die weite Landschaft. Das Entamanu Ngorongoro engagiert sich dafür diese wundervolle natürliche Schönheit durch eine enge Zusammenarbeit mit den lokalen Massai-Stämmen zu schützen, deren einzigartige und faszinierende Kultur nicht zuletzt ein integraler Bestandteil des empfindlichen Ökosystems ist. Fühlt man am Abend den kalten Wind vom Krater heraufziehen weiß man, dass hier das wahre Ngorongoro Leben stattfindet.

Dieses Hotel direkt hier anfragen

Zimmer - Entamanu Ngorongoro - Nomad Tanzania

Die sieben komfortabel ausgestatteten Suiten des Entamanu Ngorongoro sind in Zusammenarbeit mit der ansässigen Massai-Gemeinschaft auf hölzernen Plattformen und aus lokalen Materialien erbaut. Jede der Unterkünfte ist mit viel Liebe zum Detail in den Farben der umgebenden Natur dekoriert. Holzmöbel, dicke Teppiche und Kunstobjekte von tansanischen Handwerkern und Künstlern runden die rustikale und dennoch geschmackvolle Inneneinrichtung ab. Von einem geräumigen und schattigen Deck genießen Gäste einen atemberaubenden Blick über den Ngorongoro Krater. Dank verstärkter Zeltwände und einem Heizer bleibt es auch in den kühlen und windigen Nächten lauschig warm. Die en-suite Badezimmer der Unterkünfte sind mit einem WC, einer Dusche mit fließendem Heißwasser und einem Doppelwaschbecken ausgestattet. Zwei der Suiten verfügen über zwei Schlafzimmer und ein gemeinsames Badezimmer und ist somit besonders gut für Familien geeignet.

Kulinarik - Entamanu Ngorongoro - Nomad Tanzania

Der Gemeinschaftsbereich des Entamanu Ngorongoro ist genauso geschmackvoll eingerichtet wie der Rest des Camps. Der rustikale Holzfußboden wird von Strohmatten bedeckt und in den zwei Lounge-Bereichen warten gemütliche Sitzmöbel auf Gäste, die ihre müden Muskeln entspannen und sich über die Ereignisse des Tages austauschen wollen. Auch eine große Veranda mit Blick auf einen heiligen Feigenbaum, der von den Massai häufig für Zeremonien genutzt wird, bietet Raum für Entspannung. Im angeschlossenen Dinner-Bereich genießen Gäste eine traditionell reichhaltige und frische Safari-Küche mit einem variantenreichen Frühstück mit kalten und warmen Optionen sowie einem Buffet-Lunch mit einer großen Auswahl an Salaten. Das Abendessen ist stets ein umfangreiches 3-Gänge-Menü, das auch Gourmets zum Schwelgen bringen wird.

Lage - Entamanu Ngorongoro - Nomad Tanzania

Das Entamanu Ngorongoro liegt auf einer abgelegenen Hochebene am Rande des Ngorongoro Kraters unter der heißen afrikanischen Sonnen und inmitten der kalten Nachtwinde. Das außergewöhnliche Ökosystem des Kraters bietet 25.000 Säugetieren und unzähligen Vogelarten eine Heimat.

Aktivitäten - Entamanu Ngorongoro - Nomad Tanzania

Im Entamanu Ngorongoro gleicht kein Tag dem anderen. Durch die besondere Lage, direkt an der Kante zum Ngorongoro Krater, ist es nur ein kurzer Weg bis zu dem einmaligen Naturschauspiel, sodass die Gäste des Camps während einer morgendlichen Pirschfahrt schon kurz nach Sonnenaufgang eintreffen und die später eintreffenden touristischen Safari-Busse umgehen können. Auf dem Boden des Kraters leben die wilden Tiere Afrikas von Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel, Nashörner und Flamingos neben dem weidenden Vieh der ansässigen Massai-Stämme. Neben Wildfahrten in den Ngorongoro Krater bieten auch geführte Wanderungen in Begleitung eines Massai Scouts und eines Rangers eine Gelegenheit, um die Region noch besser kennenzulernen und den Busch hautnah zu erleben. Aus dieser Perspektive lassen sich die Details der vielfältigen Pflanzenwelt, die Spuren und die kleineren Tiere des Buschs entdecken, die man an Bord eines Safari-Fahrzeugs leicht übersieht. Außerdem gibt es aufgrund der steilen Kraterwände in der Senke keine Giraffen, da sie den steilen Abstieg nicht schaffen. Doch rund um die Lodge am Kraterrand leben einige dieser faszinierenden Tiere, die häufig auf einer Wanderung beobachtet werden können. Neben dem Hochland rund um den Krater bietet sich auch eine Tour in ein nahegelegenes Massai Dorf an. Bei dem faszinierenden Volksstamm werden die Gäste des Entamanu Ngorongoro herzlich empfangen und erhalten einen Einblick in das Leben in der traditionellen Boma, die Arbeit der Viehhirten und Stammes-Zeremonien der Krieger.

Rufen Sie uns an für ein unverbindliches und individuelles Angebot.
Wir sind 7 Tage die Woche für Sie da.