Bhutan

Königreich der Donnerdrachen

Königreich der Donnerdrachen

Gigantische Himalaya-Gipfel, ringsherum tiefgrüner Urwald, hier und da gemütliche Bergdörfer, die sich mit gigantischen Festungen und Klöstern abwechseln: Bhutan ist ein Land der Extreme! Von subtropischen Ebenen über Höhenlagen, in denen die Luft schon ganz dünn wird, kann in Bhutan tatsächlich jede Klimazone durchwandert werden, ganz so, als wäre man an einem Tag im frostigen Winterurlaub und würde am Tag darauf im sonnigsten Paradies aufwachen. Wer auf der Suche nach einem Abenteuer ist, kann an dieser Stelle getrost mit seiner Urlaubs-Recherche aufhören: Wenn es auf dieser Welt einen magischen Ort gibt, dann garantiert hier! Massentourismus? Fehlanzeige. Ruhig und geheimnisvoll erstreckt sich der Traum eines jeden Naturliebhabers über endlose Weiten. Hier ist die Welt noch in Ordnung, die Landschaft unberührt und intakt. Wanderfreunde sollten sich den Chomolhari Trek nicht entgehen lassen! Ein Ausblick der Extraklasse erwartet Sie.

Von ausgelassenen Tänzen & Bogenschützen

Mit einer bewundernswerten Selbstverständlichkeit wird jahrhundertealte Tradition in Bhutan bewahrt: Ob religiöse Feste, während derer sich selbst das kleinste Dorf in eine bunte Kulisse aus Gebetsfahnen, Kostümen, Masken und Tänzern verwandelt, oder aber die Aufrechterhaltung des Nationalsports: Bogenschießen. Ja, richtig gehört. Unter lauten Anfeuerungsrufen werden die Bogenschützen im Gho (einem traditionellen Gewand) regelrecht zelebriert. Ob die Adleraugen vom vielen Chili kommen, das in Bhutan zu den Grundnahrungsmitteln gehört? Für die Bhutaner ist eine Speise ohne Chili keine richtige Mahlzeit. Aber keine Sorge, im Laufe der Zeit haben die Einheimischen ihre Gerichte für Touristen so abgeschwächt, dass auch Gegner scharfen Essens die wahrhaft köstliche Küche des Landes genießen können. Den schmackhaften Schwarztee, der zu jeder Mahlzeit gereicht wird, sollten Sie unbedingt probieren. Nach einem langen Tagesausflug gibt es nichts Besseres, als gemütlich mit einer dampfenden Tasse den Blick über die faszinierendsten Landschaften schweifen zu lassen, die die Menschheit je gesehen hat.
  • Hotels

    • Six Senses Bhutan

      Willkommen im geheimnisvollen Bhutan. Das Königreich in den Wolken war vor 50 Jahren tatsächlich noch eine verborgene Welt – erst 1974 öffnete es nämlich die Grenzen für Touristen aus aller Welt. Kaum verwunderlich also, dass das Land bisher noch zu den unbekannteren Reisezielen zählt. Das dürfte sich allerdings bald ändern: farbenfroh und vielseitig präsentieren sich Landschaft und Kultur, und ziehen die Besucher in ihren Bann. Das Luxusresort Six Senses Bhutan verteilt sich auf fünf verschiedene Standorte in den westlichen Tälern des Landes, die alle auf ihre eigene Art von unbändiger Schönheit sind.  

      Verstreut liegen die exklusiven Lodges in den atemberaubendsten Landschaften, zwischen zerklüfteten Schluchten, wilden Wasserfällen und gewaltigen Berghängen. Da fällt es schwer, sich zu entscheiden. Die gute Nachricht: Auch eine Rundreise ist möglich. Wer die Vielfalt des Himalayas entdecken will, kann also sowohl in Thimphu, Punakha, Gangtey, Bumthang, als auch Paro einkehren. Die Lodges unterscheiden sich zwar allesamt in Größe und Einrichtung, sind aber allesamt ganz im Sinne der Six Senses Grundprinzipien ausgestattet. An jedem der Standorte besteht die Möglichkeit, ein Spa- und Wellnessangebot wahrzunehmen. Außerdem wird den Gästen durchgehend eine gesunde und frische Verpflegung bereitgestellt.  

      mehr erfahren
  • In Kürze finden Sie hier Angebote und Informationen zu diesem wunderbaren Reiseziel. Wir freuen uns über Ihr Interesse und bieten bis dahin gern individuell an. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Nachricht per Mail oder Whatsapp. Unsere Spezialisten melden sich dann umgehend bei Ihnen.

Bhutan Infos

  • Beste Reisezeit

    März bis Mai sowie September bis November

  • Flugzeit

    20 h ab Frankfurt am Main

      
  
[contact-form-7 id="395"]